top of page

Wort zum Sonntag


Frohes Neues und Revolution im Schulsystem 


Bevor ich in ein neues Wort zum Sonntag einsteige, wünsche ich euch im Namen des Vorstandes ein gesundes, erfolgreiches und mutiges Jahr 2023.

Auf social Media wird es ein wenig ruhiger werden, bis wir neue Menschen im Team haben, die unsere Kanäle bereichern möchten. Rieke und ich, möchten uns mehr um die Umsetzung der Vision kümmern.

Zu meinem Impuls hat mich der liebe @alexander.scharf inspiriert. Was er u.a. im Gastrogewerbe revolutioniert, wollen wir im Bildungswesen erreichen.

Zitat aus einem Post von ihm:

"In diesem Jahr 2023 werden mehr Menschen in den Ruhestand gehen als in den Arbeitsmarkt nachströmen. In einigen Landkreisen gibt es mehr Menschen mit Pflegestufe als Jugendliche. Der demographische Wandel verschärft sich also. 

Es ist an der Zeit, Arbeit neu zu denken. Dieser Impuls sollte von uns Unternehmern ausgehen. Ein „Weiter so!“ disqualifiziert uns für die Zukunft. Die Übernahme von Verantwortung und das Erkennen von Lösungen ist der Weg."

Nicht nur Unternehmen sind gefragt, sondern auch das Bildungssystem - Schule muss neu gedacht werden.

Ich habe die Ferien zum Korrigieren genutzt, und was soll ich sagen: zwei Jahre Corona sind spürbar, auf vielen Ebenen. Was passiert mit den Schülerinnen und Schülern, die den Anschluss verpasst haben? Die Defizite und Lücken im Lernstoff aufweisen?

☝️Kinder und Jugendliche brauchen uns jetzt, mehr denn je. Wir müssen hinschauen, Kontakt halten und achtsam sein. Sie werden später die Menschen sein, die für uns sorgen, die uns pflegen, die uns Halt geben. Das bedeutet für uns: Gemeinschaft vorleben, gemeinsame Werte definieren und endlich einander zuhören.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die Woche ❤️ Esra 


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

Comments


bottom of page