top of page

Wort zum Sonntag




Einander Besser Verstehen 

Part 1 (3)



Heute gibt es einen sehr persönlichen Text darüber, was es für mich (@rieke_m_punkt) bedeutet, mich besser zu verstehen. Meine Mitmenschen besser zu verstehen.


Für mich persönlich steht heute die Verbindung zu meinen Mitmenschen absolut im Vordergrund.

Die Art und Weise, wie ich mich mit meinen Mitmenschen verbinde, bestimmt die Qualität unserer Beziehungen.

Meine Kommunikation wirkt dabei als verbindendes Element, als eine Brücke zwischen Verbindung und Beziehung. Ich möchte euch erzählen, in welchen Sackgassen ich mich verlaufen habe und warum das Zusammenspiel zwischen – Verbindung, Verständnis, Kommunikation und Beziehung – zu einem absoluten Herzensthema für mich geworden ist. Ich freue mich über jeden einzelnen Menschen, den ich erreichen und berühren kann!


Ich bin seit 11 Jahren (und ein bisschen) Mutter von mittlerweile 2 Kindern. Und wenn ich ehrlich bin, hat es bis zum heutigen Tag gedauert, um in dieser Rolle anzukommen. Ich fange jetzt erst an, mich in dieser Rolle wohl zu fühlen. Mich mit und in dieser Rolle zu verstehen. Der Start in unser Familienleben war für alle Beteiligten sehr spontan. Niemals ungewollt, aber definitiv ungeplant. Mein Mann und ich kannten uns gerade mal 4 Wochen. Beruflich war ich mitten in meiner Doktorarbeit. Und dann also eine Familie. OK.


Ich habe meine Kinder von der ersten Sekunde an geliebt! Unendlich! So sehr, dass ich kaum Worte für diese Liebe finden kann.

Und gleichzeitig war da ein permanentes Gefühl der Überforderung. Von Anfang an. Eigentlich eher ein ganzer Gefühlscocktail aus Überforderung, Hilflosigkeit, Zweifel, Angst, Trauer und Wut. Und das Schlimmste daran war: Ich fühlte mich sehr alleine damit.

Kaum eine Mutter, ja kaum ein Mensch spiegelte mir annähernd, dass diese Gefühle normal sind. Normal sein können. Dass Mutterschaft nicht (für alle Frauen) permanente Glückseligkeit bedeutet. Für mich bedeutete meine Mutterschaft einerseits eine unglaubliche Bereicherung. Und gleichzeitig fühlte ich einen ebenso starken Verlust an Freiheit, Selbstbestimmung und Kontrolle.

Nächste Woche geht's weiter 😃


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

bottom of page