top of page

Wort zum Sonntag



Was sind deine Ausreden?Kennst du das?

Du hast eine Idee,  vielleicht einen Vorsatz für das neue Jahr. Vielleicht möchtest du eine neue Sportart lernen, eine Yoga-Routine integrieren, wertschätzend kommunizieren, dein Herzensziel verwirklichen. Was auch immer.


Und dann… passiert erst mal NICHTS! 

Warum ist das so? Warum verschieben wir Dinge, die uns eigentlich gut tun? Und welche Ausreden helfen uns dabei?


Eine Ausrede ist zunächst einfach “nur” ein Gedanke.  Doch wie kann ein einziger Gedanke so mächtig werden? Um diese Frage zu beantworten, ist es wichtig zu wissen, wie unser Verstand funktioniert. Unser Verstand arbeitet auf zwei verschiedenen Ebenen.


Und: Unser Verstand arbeitet im Grunde  immer FÜR uns. Die eine Ebene ist die Ebene der Gedanken. Unser Verstand ist eine Gedanken-Produktionsmaschine, die bis zu 60.000 Gedanken pro Tag produziert. Die andere Ebene ist die Ebene der Beweisführung. Denn unser Verstand will auf jeden Fall recht haben. Diese Beweisführungsebene arbeitet sehr effizient und tut alles dafür, dass der Verstand am Ende recht behält. Das heißt, unsere Gedanken stimmen mit unserer Realität überein oder andersherum: Unsere Realität passt sich unseren Gedanken an.

Ganz im Sinne der Self-Fulfilling Prophecy. 

Was macht nun eine Ausrede? Sie erlaubt unserem Gehirn, nicht in Bewegung zu kommen. Wir sparen dadurch Energie. Wir müssen uns nicht aus unserer Komfortzone herausbewegen. Wir bleiben in Sicherheit und erfüllen somit eines unserer Grundbedürfnisse. 


Doch oft erleben wir uns als Opfer unserer Ausreden: Ich würde ja gerne, ABER
  • Ich habe einfach keine Zeit.

  • Mein Alltag ist so anstrengend.

  • Mein Partner möchte das nicht.

  • Ich bin zu alt.

  • Ich bin zu sensibel.

  • Mein Job lässt das nicht zu.


Kommt dir das bekannt vor?Das Problem dabei ist: Wenn wir glauben, dass es einen bestimmten Grund gibt (z.B. keine Zeit), der uns davon abhält, eine ganz bestimmte Sache zu tun, wird uns dieser Grund davon abhalten, diese bestimmte Sache zu tun. Self-Fulfilling Prophecy.

Welche Ausrede hält dich von etwas ab? Welche Ausrede kannst du entlarven?

Schreib uns gerne in die Kommentare.


Rieke und das SDM Team wünschen euch einen schönen Sonntag und eine tolle neue Woche ohne Ausreden.


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

Comments


bottom of page