top of page

Wort zum Sonntag

SOS Pubertät

Im Rahmen meiner Ausbildung zur Persönlichkeitstrainerin für Jugendliche beschäftigte ich mich verstärkt mit dem Thema Jugendliche und Pubertät. Noch nie habe ich mich so intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Verrückt, wenn man bedenkt, dass meine Haupttätigkeit die Arbeit mit Jugendlichen ist.

Eine der ersten Fragen, mit der ich mich auseinandersetzen sollte, war: 


  • Welches Bild hast du von Jugendlichen in deinem Kopf?

  • Welches Bild hat die Gesellschaft in ihrem Kopf, wenn sie an Jugendliche denkt?

  • Was löst das Wort Pubertät in dir aus?

Ich möchte dich dazu einladen, dir kurz zu notieren, welche Glaubenssätze du zum Thema Pubertät und Jugendliche hast.

Vielleicht magst du es auch mit uns teilen.

Wenn du ehrlich mit dir bist: Welche dieser Glaubenssätze hast du von anderen (dir nahestehenden) Menschen oder von der Gesellschaft übernommen und welche sind  deine eigenen? 


Ein Game Changer im Umgang mit Pubertät ist es, sich Wissen darüber anzueignen.

Denn wer weiß, wie sich das Gehirn in der Pubertät entwickelt, was es leisten kann und was nicht, wird sehr viel mehr Verständnisse für Jugendliche aufbringen können. Und wer sein Gegenüber versteht, kann es auch bedürfnisorientierter begleiten. 


"Bis vor kurzem ist die Wissenschaft noch davon ausgegangen, dass das menschliche Gehirn nach dem 6. Lebensjahr weitestgehend ausgereift ist. Heute weiß man, dass dieser Prozess erst viel später abgeschlossen ist. Der amerikanische Psychiater Jay Giedd fand unter anderem heraus, dass innerhalb der Pubertät neue Verbindungen zwischen Nervenzellen entstehen und andere dafür wieder verschwinden. Ab dem 9. Lebensjahr kann die Pubertät einsetzen. Der emotionale Teil des Gehirns erfährt nun einen kompletten Umbau. Erst kommen Nervenzellen hinzu, dann wird das Oberstübchen wieder kleiner. Das passiert, damit das Gehirn schneller funktioniert. Im Umkehrschluss führt das dazu, dass Emotionen zunächst einmal ausgeprägter empfunden werden als bisher. Die einströmenden Geschlechtshormone tun ihr Übriges."

Mehr dazu im nächsten Artikel. Wir sind gespannt auf eure Rückmeldungen.

Hast du Schwierigkeiten und Konflikte mit deinem Kind? Mit unseren Beratungen unterstützen wir dich gerne. Für Vereinsmitglieder bieten wir unsere Beratungen zu sehr günstigen Preisen an.  Mitglied werden lohnt sich.



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag

Comments


bottom of page